Die Villa MARY befindet sich in Vrsi-Zukve,

einem kleinen Ort in der Nähe der Königsstadt Nin.
Zadar ist etwa 15 km entfernt (Dalmatien).

 

Adresse :  34. ulica, Nr. 18, 23235 Vrsi-Zukve

anfrage@villamary.de

HABEN SIE FRAGEN? RUFEN SIE UNS AN:

D: +49-(0)8138 - 668854
D: +49-(0)179 - 6810640
HR: +385 - 23 - 264686

© 2019 by Villa MARY. Erstellt mit Wix.com

  • Twitter Basic Black
  • Facebook Basic Black
  • Black Google+ Icon

AGB`s für die Anmietung unserer Ferienwohnungen der Villa MARY

Liebe Gäste und Freunde unseres Hauses,
da wir alle wissen, von welcher Bedeutung heutzutage ein gelungener Urlaub ist und damit wir uns alle gut verstehen, gelten folgende Geschäftsbedingungen und Verhaltensregeln für die Anmietung einer Ferienwohnung in unserem Haus :


§ 1 Mietgegenstand und Schlüssel

1.1 Der Vermieter vermietet an den Mieter die in der beigefügten verbindlichen Buchungs-bestätigung näher bezeichnete Unterkunft (Villa MARY, Appartment Nr.) zur angeführten Zeit und angegebenen Personenzahl.
1.2 Das Mietobjekt ist vollständig eingerichtet und möbliert.
1.3 Bei nicht zufrieden stellender Reinigung hat der Gast das Recht auf Nachbesserung, wenn er dies bei Ankunft unverzüglich unserer Hausverwaltung vor Ort mitteilt.
1.4 Der Mieter erhält für die Dauer der Mietzeit 1 Haustür-/Wohnungsschlüssel.

§ 2 Mietzeit, An-und Abreise

2.1 Das Mietobjekt wird für die Zeit, die in der verbindlichen Buchungsbestätigung genau bezeichnet ist, an den Mieter vermietet.
2.2 Das Mietobjekt kann am Anreisetag flexibel zwischen 16:00 und 20:00 Uhr bezogen werden.
2.3 Frühere oder spätere Anreisezeiten sind zuvor mit uns oder dem Verwalter zu klären. Bitte beachten Sie, dass es, aufgrund von Reinigungsarbeiten oder der Abreise anderer Gäste, vereinzelt zu Verzögerungen beim Bezug Ihrer Ferienwohnung kommen kann.
2.4 Am Abreisetag verlässt der Mieter die Ferienwohnung bis spätestens 10:00 Uhr.
2.5 Sollten Sie die Unterkunft am Abreisetag aufgrund eines späten Rückfluges länger bewohnen wollen, so klären Sie dies bitte vor Ort mit uns oder unserem Verwalter ab.

§ 3 Mietpreis und Zahlungsweise

3.1 Der komplette Mietpreis ist in der beigefügten verbindlichen Buchungsbestätigung konkret aufgeschlüsselt.
3.2 Nach Ende der Mietzeit hat der Mieter das Mietobjekt geräumt und besenrein, in einem ordnungsgemäßen Zustand an den Vermieter/Verwalter zu übergeben und die Schlüssel an den Vermieter/Verwalter auszuhändigen bzw. auf Anweisung des Vermieters/Verwalters im Objekt zu lassen.
3.3 Der Betrag ist wie folgt zu entrichten:

  • Die Anzahlung in Höhe von 50% ist innerhalb von 10 Tagen auf das vom Vermieter in der Buchungsbestätigung benannte Konto zu zahlen.

  • Die Restzahlung ist vor Ort am Anreisetag beim Vermieter zu begleichen.

  • Gerät der Mieter mit der Anzahlung in Verzug, ist der Vermieter berechtigt, den Vertrag ohne weitere Gründe fristlos zu kündigen und das Mietobjekt anderweitig zu vermieten.

 

 

 

§ 4 Stornierung und Aufenthaltsabbruch

4.1 Storniert ( kündigt ) der Mieter den Vertrag vor dem Mietbeginn, ohne einen Nachmieter zu benennen, der in den Vertrag zu denselben Konditionen eintritt, sind als Entschädigung unter Anrechnung der ersparten Aufwendungen die folgenden anteiligen Mieten ( ausschließlich der Endreinigung ) zu entrichten, sofern eine anderweitige Vermietung nicht möglich ist.

4.2 Erfolgt keine Kündigung und der Mieter reist nicht an, gelten die gleichen Bedingungen. Es ist empfehlenswert eine Reiserücktrittversicherung abzuschließen.
Kündigung / Stornierung

  • Bei einem Rücktritt bis zum 60. Tag vor Mietbeginn                                   100 EUR

  • Bei einem Rücktritt vom 59. bis 30. Tag vor Mietbeginn                               50  %

  • Bei einem Rücktritt vom 29. Tag bis zum Tag vor Mietbeginn                      80  %

des Gesamtpreises.
Gleichwohl ist der Vermieter bemüht, das Mietobjekt anderweitig zu vermieten.

4.3 Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet.

4.4 Eine Stornierung bzw. Kündigung kann nur schriftlich erfolgen. Maßgeblich ist der Tag des Zugangs der Erklärung bei dem Vermieter. Die Kontaktdaten finden Sie sowohl auf unseren Briefköpfen, als auch auf unserer Webseite.

4.5 Ohne Aufpreis akzeptieren wir Ersatzmieter.

 

§ 5 Haftung und Pflichten des Mieters

5.1 Das Mietobjekt einschließlich der Möbel und der sonstigen in ihm befindlichen Gegenstände sind schonend zu behandeln. Der Mieter hat die ihn begleitenden und/oder besuchenden Personen zur Sorgsamkeit anzuhalten.

5.2 Der Mieter haftet für schuldhafte Beschädigungen des Mietobjektes, des Mobiliars oder sonstiger Gegenstände im Mietobjekt durch ihn oder ihn begleitende Personen. Bei Schlüsselverlust sind die Kosten der Wiederbeschaffung zu ersetzen. Es handelt sich um eine Schließanlage, somit ist ein Pauschalbetrag von 200,00 € fällig.

5.3 Eventuelle vorgefundene Beschädigungen sind dem Vermieter oder Verwalter unverzüglich zu melden.

5.4 Werden durch Mieter Schäden am Gebäude oder Mobiliar verursacht, ist der eingetretene Schaden zu ersetzen.

5.5 Kinder / Jugendliche : auch unsere jungen Gäste bitten wir um Rücksichtnahme.
* Im Garten und an den Parkplätzen vor dem Haus ist das Fußballspielen relativ ungünstig wegen Platzmangel und eventueller Beschädigungen (Hausmauerschießen/Autos/).
* laute Musik über Zimmerlautstärke bitten wir zu vermeiden
* das Internet in Kroatien ist nicht mit dem Deutschen vergleichbar. Die Geschwindigkeit und das Datenvolumen lässt sehr zu wünschen übrig. Deshalb sind vor allem Online-Spiele und große Datenübertragungen leider NICHT möglich !!!

5.6 Das Rauchen ist mit Rücksicht auf nachfolgende Mieter auf die Terrasse / den Balkon zu beschränken.

§ 6 Haustiere

Wir sind echte Hundeliebhaber und sind den Vierbeinern sehr tolerant gegenüber. Aber wir nehmen auch Rücksicht auf diejenigen, die nicht so vernarrt in Hunde sind. Nach jahrelanger Erfahrung müssen wir deshalb einige Regeln für Hunde aufstellen:

6.1 Halten Sie Ihren Hund stets bei sich oder angeleint. Andere Gäste und auch andere Hunde könnten sich unwohl fühlen, wenn Ihr Hund aufdringlich schnüffelt, sie anspringt oder sie abschleckt.

6.2 Der/die Hund(e) dürfen nicht auf dem Sofa liegen oder drauf springen, es sei denn sie schützen dieses durch ein selbst mitgebrachtes und alles bedeckendes, wasserdichtes Laken oder Hundekissen, sodass der Stoffbezug geschützt ist.

6.3 Bitte lassen Sie Ihren Hund / Ihre Hunde keinesfalls nass auf die Couch oder Betten !!!
Sollte der Hund es gewohnt sein auch mal bei Ihnen zu liegen, würden wir um eigene Bettwäsche und Leintücher bitten. Die Wolldecken aus dem Kleiderschrank sind nicht für Hunde vorgesehen.

6.4 Selbstverständlich sind Sie dafür verantwortlich die Hinterlassenschaften Ihres Hundes auf dem Grundstück, rund um das Haus und auf allen Gassiwegen selbst zu entsorgen. Hundebeutel stehen dafür zur Verfügung (unter der Außentreppe).

6.5 Sollte dennoch ein Schaden durch den Hund / die Hunde entstehen, sind Sie als Hundebesitzer dazu verpflichtet diesen zu reparieren, zu ersetzen oder dafür aufzukommen.

6.6 Ihr Hund darf anderen Gästen bzw. Nachbarn z.B. durch Dauergebell nicht zur Last fallen.
Lassen Sie Ihren Hund  im Appartment nur alleine, wenn er es auch gewohnt ist. Bedenken Sie bitte, dass es für den Hund eine neue Umgebung ist und er sich eingewöhnen muss.

6.7 Wir erwarten, dass Sie Ihre Ferienwohnung selbst sauber halten und vor allen Dingen besenrein am Abreisetag übergeben. Ein Staubsauger inkl. Polsterbürste und Putzmaterial stehen natürlich zur Verfügung.

6.8 Bitte kämmen, bürsten oder duschen Sie Ihren Hund / Ihre Hunde nicht in der Ferienwohnung, sondern draußen. Hundehandtücher finden Sie im Gartenschrank unter der Treppe. Die Handtücher aus den Appartments bitte nicht für die Hunde verwenden.

6.9 Unser Garten ist ein Gemeinschaftsgarten für alle Appartments. Wir bitten Sie deshalb um Rücksichtnahme.

6.10 Vermeiden Sie bitte, dass Ihr Hund den ganzen Garten „markiert“. Dort spielen auch Kinder. Außerdem wird der Geruch von Urin im Garten bei der Hitze oft sehr unangenehm. Sollte es dennoch passieren, dann steht in der Dusche eine Gießkanne bereit, mit der großzügig nachgegossen werden muss. Der Garten ersetzt nicht die Gassirunde.

6.11 Hundestrand:
Am Strand, der sich bei den Häusern befindet, sind Hunde in der Saison verboten, vor allen Dingen im Wasser. Es drohen empfindliche Strafen:  meist über 300 EUR. Wir bitten dieses Verbot einzuhalten, da auch wir als Vermieter Ärger bekommen vom Aufsichtsamt.
Es gibt aber genügend freie Strände, an denen man mit den Hunden baden kann.

 

§ 7 Allgemeines

7.1 Für Schäden infolge höherer Gewalt (Sturm, Erdbeben etc.), Einbruch oder Vandalismus können wir leider keine Haftung übernehmen.

7.2 Das Parken von Fahrzeugen aller Art inkl. dem Abstellen von Fahrrädern und sonstigen Gegenständen auf dem Grundstück des Vermieters geschieht auf eigene Gefahr. Eine Haftung durch den Vermieter wird ausdrücklich ausgeschlossen

7.3 Da Winde / Gewitter am Meer sehr sehr schnell und heftig auftreten können, verlassen Sie das Haus bitte niemals ohne die Schirme und Markisen zu schließen. Bei Beschädigung muss leider Ersatz oder Reparatur berechnet werden.
7.4 Der Aufenthalt ist kurtaxenpflichtig. Die Kurtaxe ist nicht im Mietpreis enthalten und muss vor Ort entrichtet werden (Erwachsene:  1 EUR / Tag;     Kinder: 0,50 EUR / Tag)

7.5 Die Klimaanlage wird nach Verbrauch (Zähler) berechnet.

7.6 Zur Anmeldung im Touristenbüro (polizeiliche Meldung) benötigen wir Ihren Ausweis oder eine Kopie davon. Der Mieter ist, laut kroatischem Recht, verpflichtet sich auszuweisen.

7.7 Der Vermieter ist berechtigt, die Wohnung bei Bedarf zu betreten.

7.8 Des Weiteren ist der Vermieter berechtigt in Fällen von höherer Gewalt, Krieg, Streik, Natur-katastrophen und dergleichen den Vertrag zu kündigen, wenn das Bewohnen des Appartments nicht möglich ist. Dabei wird unter Ausschluss weiterer Ansprüche die bereits getätigte Anzahlung des Mietvertrages zurückerstattet.

 

§ 8 Privatsphäre / DSGVO

Da wir Ihre Privatsphäre schätzen, arbeiten wir nach folgenden Grundsätzen:

wir fordern ausschließlich persönliche Daten an, sofern wir diese für die Bearbeitung oder den Abschluss Ihrer Anfrage oder Urlaubsreise benötigen. Wir leiten Ihre persönlichen Daten nur an den relevanten Hauseigentümer der gebuchten und bezahlten Dienstleistung oder an behördliche Institutionen (Touristik-Büro) weiter.

Ebenfalls verwenden wir Ihre persönlichen Daten ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Ansprüche innerhalb unseres Internet-Systems.

Damit wir immer, wenn Sie unsere Dienstleistung oder eine andere Information benötigen, über Ihre genauen Daten verfügen, bitten wir Sie um Mitteilung bei Änderungen der persönlichen Angaben, oder falls Ihnen bei der Angabe ein Fehler unterlaufen ist.

 

§ 9 Gerichtsstand

Gerichtsstand für sämtliche sich zwischen den Parteien aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Zadar. Es gilt das kroatische Recht.

 

 

Vereinbarung über die Nutzung eines Internetzugangs


1. Gestattung der Mitbenutzung eines WLANs/LANs

Der Inhaber betreibt in seinem Beherbergungsbetrieb (BHB) einen Internetzugang über WLAN/LAN. Er gestattet dem Gast für die Dauer seines Aufenthaltes im BHB eine Mitbenutzung des Zugangs zum Internet. Die Mitbenutzung ist eine Serviceleistung des BHB und ist jederzeit widerruflich. Der Gast hat nicht das Recht, Dritten die Nutzung des Internet zu gestatten.

Der Inhaber übernimmt keine Gewähr für die tatsächliche Verfügbarkeit, Geeignetheit oder Zuverlässigkeit des Internetzuganges für irgendeinen Zweck. Er ist jederzeit berechtigt den Betrieb des Zugangs ganz, teil - oder zeitweise einzustellen, weitere Mitnutzer zuzulassen und den Zugang des Gastes ganz, teil - oder zeitweise zu beschränken oder auszuschließen. Der Inhaber behält sich insbesondere vor, nach eigenem Ermessen und jederzeit den Zugang auf bestimmte Seiten oder Dienste über das WLAN/LAN zu sperren (z.B. gewaltverherrlichende, pornographische oder kostenpflichtige Seiten).

 

2. Zugangsdaten

Die Nutzung erfolgt durch Eingabe von Benutzername und Passwort. Die Zugangsdaten (Benutzername sowie Passwort) sind nur zum persönlichen Gebrauch des Gastes stimmt und dürfen in keinem Fall an Dritte weitergegeben werden. Der Gast verpflichtet sich, seine Zugangsdaten geheim zu halten. Der Inhaber/ Vermieter hat jederzeit das Recht, Zugangscodes zu ändern.


3. Gefahren der Internet-Nutzung, Haftungsbeschränkung

Der Gast wird darauf hingewiesen, dass das WLAN/LAN nur den Zugang zum Internet ermöglicht, Virenschutz und Firewall stehen nicht zur Verfügung. Der unter Nutzung des WLANs/LANs hergestellte Datenverkehr erfolgt unverschlüsselt. Die Daten können daher möglicherweise von Dritten eingesehen werden. Der Inhaber weist ausdrücklich darauf hin, dass die Gefahr besteht, dass Schadsoftware (z.B. Viren, Trojaner, Würmer, etc.) bei der Nutzung des WLANs/LANs auf das Endgerät gelangen kann. Die Nutzung des WLANs/LANs erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko des Gastes. Für Schäden am PC, Handy oder Pad des Gastes, die durch die Nutzung des Internetzuganges entstehen, übernimmt der BHB keine Haftung.

 

4. Verantwortlichkeit und Freistellung von Ansprüchen

Für die über das WLAN/LAN übermittelten Daten, die darüber in Anspruch genommenen kostenpflichtigen Dienstleistungen und getätigten Rechtsgeschäfte ist der Gast selbst verantwortlich.

Besucht der Gast kostenpflichtige Internetseiten oder geht er Verbindlichkeiten ein, sind die daraus resultierenden Kosten von ihm zu tragen. Er ist verpflichtet, bei Nutzung des WLANs/LANs das geltende Recht einzuhalten.

Er wird insbesondere:

·das WLAN/LAN weder zum Abruf noch zur Verbreitung von sitten-oder rechtswidrigen Inhalten nutzen

·keine urheberrechtlich geschützten Güter widerrechtlich vervielfältigen, verbreiten oder zugänglich machen

·die geltenden Jugendschutzvorschriften beachten

·keine belästigenden, verleumderischen oder bedrohenden Inhalte versenden oder verbreiten

·das WLAN/LAN nicht zur Versendung von Massen-Nachrichten (Spam) und / oder anderen Formen unzulässiger Werbung nutzen.

Der Gast stellt den Inhaber des BHB von sämtlichen Schäden und Ansprüchen Dritter frei, die auf einer rechtswidrigen Verwendung des WLANs/LANs durch den Gast und / oder auf einem Verstoß gegen vorliegenden Vereinbarung beruhen. Dies erstreckt sich auch auf für mit der Inanspruchnahme bzw. deren Abwehr zusammenhängende Kosten und Aufwendungen.

Erkennt der Gast oder muss er erkennen, dass eine solche Rechtsverletzung und / oder ein solcher Verstoß vorliegt oder droht, weist er den Inhaber des BHB umgehend auf diesen Umstand hin.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now